Informatiker/Informatikerin EFZ

Informatikerinnen und Informatiker befassen sich mit der Planung, der Entwicklung, dem Betrieb und der Wartung von Informatikgeräten und Applikationen. Sie sind für die Hard- und Software von einzelnen und vernetzten Anlagen, Erfassungs-, Übertragungs- und Steuerungssystemen zuständig. Sie übernehmen Programmier- und Schulungsaufgaben und unterstützen die Benutzerinnen und Benutzer am Arbeitsplatz.

Ausbildungsort

Informatik EDA plant, entwickelt, betreibt und wartet Telematiklösungen und schult die Benutzerinnen und Benutzer. Zum Kundenkreis zählen rund 4000 autorisierte Personen an der EDA-Zentrale in der Schweiz und den fast 170 Vertretungen und Koordinationsbüros im Ausland. Die 100 Mitarbeitenden der Telematik betreuen mehrere Tausend Einzelplatzrechner, Drucker sowie andere Peripheriegeräte und stellen die Anwendungs- und Kommunikationsinfrastruktur weltweit sicher.

Ausbildungsinhalt

Unser Ziel ist es, aus dir eine kompetente Informatikerin oder einen kompetenten Informatiker zu machen. Informatik EDA bietet zwei Fachrichtungen an:

  • Informatikerin/Informatiker Applikationsentwicklung
  • Informatikerin/Informatiker Systemtechnik

Unabhängig von der Fachrichtung, die du gewählt hast, machst du zuerst ein Lehrjahr bei einem Ausbildungspartner, der von Informatik EDA anerkannt ist. In dieser Grundausbildung erwirbst du ein breites Spektrum an Wissen und Knowhow.

Nach diesem Jahr setzt du deine Lehre bei Informatik EDA fort, wo du dein Wissen nutzen und ausbauen kannst.

Zwei Tage pro Woche besuchst du den Unterricht an der Berufsfachschule oder an einer Berufsmaturitätsschule. Die Lehre ist gemäss der neuen Verordnung über die Berufsbildung modular aufgebaut und kombiniert den Erwerb der theoretischen Grundlagen mit der praktischen Arbeit und der Allgemeinbildung.

Das Umfeld, in dem du deine Ausbildung absolvierst, ist durch die vielfältigen Anforderungen eines international ausgerichteten Departements geprägt. Du wirst rasch und gut arbeiten müssen.  

Perspektive

Informatikerinnen/Informatiker verfügen über eine solide Grundlage, um sich durch ständige Weiterbildung rasch weiterzuentwickeln. Dadurch haben sie gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Nach der Lehre empfehlen wir dir, Berufserfahrung zu erwerben und deine praktischen Kenntnisse zu vertiefen.

Voraussetzungen

  • Du interessierst dich für Computer und ihre Funktionsweise und für Technik allgemein.

  • Zu deinen Stärken gehören analytische Fähigkeiten und ein Flair für den mündlichen Ausdruck.

  • Für die Lehre brauchst du Geduld und Hartnäckigkeit sowie die Bereitschaft, dich ständig zu verbessern.

  • Diese anspruchsvolle Lehre ist im Allgemeinen nur für die besten Sekundarschülerinnen und Sekundarschüler zugänglich. Bewerberinnen und Bewerber mit Englischkenntnissen sind im Vorteil.

  • Schweizer Staatsbürgerschaft oder Niederlassungsbewilligung, Ausweis C

Bewerbung

Zu einer Bewerbung gehören folgende Unterlagen:  

  • Bewerbungsschreiben (Motivationsschreiben) mit Vermerk der gewünschten Fachrichtung 
  • Notenzeugnisse der letzten zwei Jahre
  • Falls vorhanden: Kompass, Stellwerk oder Multicheck

Bewerbungen werden nur während den Ausschreibungen und in elektronischer Form entgegengenommen.

Als Informatiker beim EDA schnuppern

Möchtest du Informatiker / Informatikerin EFZ werden? Möchtest du beim EDA schnuppern?

Im EDA geben wir dir an einem Schnuppertag einen Einblick in die Fachrichtungen Applikationsentwicklung und Systemtechnik.

Bist du interessiert? Dann sende uns dein Motivationsschreiben und deinen Lebenslauf an informatiklehre@eda.admin.ch.

Wir freuen uns auf deine E-Mail.

Nächste freie Lehrstelle: 2020

Sämtliche Lehrstellen des EDA werden auf dem Stellenportal des Bundes publiziert.

Stellenportal Bund