Einstiegsmöglichkeiten für Berufserfahrene

Das EDA sucht berufserfahrene Kolleginnen und Kollegen für verschiedene Positionen im In- und Ausland. Weiter fördert das Departement die Anstellung von Schweizerinnen und Schweizern, welche ihr Land in internationalen Organisationen vertreten möchten.

Versetzbare Karrieren

Karriere «Diplomatie»

Die Diplomatinnen und Diplomaten des EDA vertreten in gut 100 Ländern die Interessen der Schweiz. Sie beschäftigen sich mit Themen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Menschenrechte, Migration, Kultur und Völkerrecht.

Karriere «Internationale Zusammenarbeit»

Die Internationale Zusammenarbeit der Schweiz zielt ab auf eine nachhaltige Entwicklung und eine Welt in Frieden und ohne Armut. Die DEZA gestaltet die schweizerische Entwicklungspolitik aktiv mit und setzt sie im In- und Ausland um.

Karriere «Konsularisches, Betriebsführung und Finanzen»

Mitarbeitende der Karriere KBF sind für die Betriebsführung, die konsularischen Dienstleistungen sowie die finanzielle Geschäftsführung verantwortlich. Sie übernehmen Führungsaufgaben und garantieren einen effizienten und wirtschaftlichen Einsatz der Ressourcen.

Konsularisches Fachpersonal

Konsularische Fachpersonen arbeiten in Generalkonsulaten oder Botschaften rund um den Globus. Sie sind unter anderem Ansprechpartner für Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer sowie für in Not geratene Touristinnen und Touristen.

Weitere Einsatzmöglichkeiten im Ausland

Arbeiten in internationalen Organisationen

Die Schweiz ist Mitglied bei über 100 internationalen Organisationen. Das EDA bemüht sich, den Anteil Mitarbeitende aus der Schweiz bei diesen Organisationen zu erhöhen und unterstützt qualifizierte Interessentinnen und Interessenten.

Expertenpool für zivile Friedensförderung

Der Einsatz von zivilen Expertinnen und Experten im Rahmen der Friedens-, Menschenrechts- und humanitären Politik der Schweiz hat eine lange Tradition. Sie werden nach Bedarf und befristet eingesetzt, beispielsweise etwa als Wahlbeobachterinnen und Wahlbeobachter.

Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe

Armutsreduktion, Wirtschaftlichkeit fördern, staatliche Eigenständigkeit sowie Leben retten Leiden lindern sind Ziele der DEZA. Das EDA ist dazu auf kompetente, erfahrene und qualifizierte Mitarbeitende mit den unterschiedlichsten Profilen angewiesen.