Zum Anfang

Medienmitteilung, 29.06.2022

In einigen Schweizer Vertretungen und an der Zentrale des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) sowie im Eidgenössischen Departement des Inneren (EDI) kommt es 2022 zu personellen Wechseln und der Verleihung von Botschaftertiteln. Diese geschehen im Rahmen der periodischen Versetzungen des EDA und aufgrund der Ernennungen durch den Bundesrat.

Ernennungen
Rolf Stalder, gegenwärtig stellvertretender Missionschef bei der OECD Delegation in Paris, wurde zum ausserordentlichen und bevollmächtigten Botschafter in der Republik Madagaskar, in der Union der Komoren sowie in der Republik der Seychellen, mit Sitz in Antananarivo, ernannt.

Pedro Zwahlen, bis vor kurzem Missionschef in Canberra, wurde zum ausserordentlichen und bevollmächtigten Botschafter im Königreich Thailand, im Königreich Kambodscha sowie in der Demokratischen Volksrepublik Laos, mit Sitz in Bangkok, ernannt.

Markus Reubi, gegenwärtig stellvertretender Missionschef (im Rang eines Ministers) in Tokio, wurde zum Delegierten des Bundesrates für die Agenda 2030 in Bern ernannt.

Verleihung von Botschaftertiteln
Sylvain Astier, gegenwärtig Migrationsdelegierter für Nordafrika in Tunis, wurde für die Ausübung seiner neuen Funktion als Sonderbotschafter für das Horn von Afrika, mit Sitz in Nairobi, der Botschaftertitel verliehen.

Cédrine Beney, gegenwärtig Programmbeauftragte in der Abteilung Multilaterales des Direktionsbereichs HH und SKH in der DEZA in Bern, wurde für die Ausübung ihrer neuen Funktion als Sonderbotschafterin für die Sahel Zone, mit Sitz in Dakar, der Botschaftertitel verliehen.

Thomas Gürber, gegenwärtig Direktor des Genfer Zentrums für die Gouvernanz des Sicherheitssektors DCAF (mit Botschaftertitel) in Genf, wurde für die Ausübung seiner neuen Funktion als Chef der Abteilung UNO im Staatssekretariat EDA in Bern der Botschaftertitel verliehen.

Adrian Dominik Hauri, gegenwärtig stellvertretender Missionschef der ständigen Vertretung der Schweiz bei den Vereinten Nationen in New York, wurde für die Ausübung seiner Funktion während des Einsitzes der Schweiz im UNO-Sicherheitsrat für die Periode 2023-2024 der Botschaftertitel verliehen.

Gabriel Lüchinger, gegenwärtig persönlicher Mitarbeiter sowie politischer und diplomatischer Berater von Bundesrat Guy Parmelin im WBF in Bern, wurde für die Ausübung seiner neuen Funktion als Chef der Abteilung Internationale Sicherheit im Staatssekretariat EDA in Bern der Botschaftertitel verliehen.

Benjamin Rothen, gegenwärtig Leiter der Sektion Internationale und nationale Angelegenheiten des Bundesamts für Statistik BFS im EDI in Bern, wurde für die Ausübung seiner Funktion der Botschaftertitel verliehen.


Adresse für Rückfragen:

für weitere Informationen:
Kommunikation EDA
Tel. +41 58 462 31 53
Tel. Medienstelle +41 58 460 55 55
kommunikation@eda.admin.ch


Herausgeber:

Der Bundesrat

Letzte Aktualisierung 28.01.2022

Kontakt

Kommunikation EDA

Bundeshaus West
3003 Bern

Telefon (nur für Journalisten):
+41 58 460 55 55

Telefon (für alle anderen Anfragen):
+41 58 462 31 53