Karriere «Konsularisches, Betriebsführung und Finanzen»

Die Karriere «KBF» verbindet die fachlichen Schwerpunkte Betriebsführung, konsularische Dienstleistungen und Finanzen IZA. Als Schaltzentrale in den EDA-Vertretungen rund um den Globus kümmern sich die Mitglieder der Karriere um den reibungslosen Betrieb inkl. Budgetverantwortung und Controlling, Personalführung und Sicherheitsmanagement.

Tätigkeitsfelder KBF

Führung

  • Führen von Teams und/oder Verwaltungseinheiten
  • Gezieltes entwickeln des Wissensaufbaus der Mitarbeitenden
  • Definieren und Sicherstellen einer effizienten Auftragserfüllung

Betriebsführung

  • Wirtschaftlicher und effizienter Einsatz der Entwicklungsgelder
  • Verantworten des Budgets, des Liquiditätsmanagements sowie der Finanzplanung des IZA-Programms
  • Analyse, Sicherstellung, Monitoring und Reporting der finanziellen IZA-Programm- /Projektmanagements
  • Betriebswirtschaftliche Beratung und Weiterbildung von Partnerorganisationen

Konsularische Dienstleistungen

  • Betreuen der Auslandschweizer/innen sowie Schweizer/innen auf der Durchreise
  • Sicherstellen des konsularischen Schutzes
  • Sicherstellen der Bereiche VISA und Migration
  • Ausbildung des Lokalpersonals hinsichtlich konsularischer Dienstleistungen

Sicherheit und Krisenmanagement

  • Sicherheitsdispositiv der Vertretung definieren und sicherstellen
  • Sicherstellen des Betriebs im Krisenfall
  • Krisenmanagement für Auslandschweizer/innen und Durchreisende

Finanzielle Geschäftsführung

  • Wirtschaftlicher, effizienter, transparenter und fairer Einsatz von Ressourcen
  • Rekrutierung / Administration Lokalpersonal
  • Immobilienverwaltung der jeweiligen Vertretung
  • Prozessmanagement
  • Ausbildung des Personals hinsichtlich Betriebsführung
  • Schaffen von strategischen und rechtlichen Rahmenbedingungen

Voraussetzungen für die Tätigkeiten

  • Motivation und Potenzial zur Übernahme von Führungsaufgaben
  • Fundierte Kenntnisse der Betriebswirtschaft und des Finanz- / Rechnungswesens
  • Gute Organisations- und Managementfähigkeiten
  • Ausgeprägtes Interesse am «Service public»
  • Hohe Belastbarkeit und psychische Stabilität
  • Gewissenhafte Arbeitsweise
  • Interkulturelle Sensibilität
  • Flexibilität und Weltoffenheit

Eintrittsverfahren I & II

Informationen zum Zulassungswettbewerb, dem Ablauf der Prüfungsrunden sowie Details zur Ausbildung

Publikationen und Medien

Ein umfassender Überblick über die Arbeiten und Themenfelder des Departements

Veranstaltungen

Messeauftritte und Präsentationen des EDA an Hochschulen und weiteren Bildungsinstituten