Recycling

Die Schweizerinnen und Schweizer sind Weltmeister im Recycling (Wiederverwertung) von Abfällen.

Gereinigte Recyclingflaschen
Glasrecyling, Vetropack © EDA, Präsenz Schweiz

Die Schweiz verfügt über eine leistungsfähige Infrastruktur und über zahlreiche gesetzliche Vorschriften für eine wirkungsvolle Abfallbewirtschaftung. Die öffentliche Hand fördert unter anderem mit Werbekampagnen aktiv jede Art von Recycling.

Im Jahr 2015 wurden 93% der Glasflaschen, 91% der Alu-Dosen, 83% der PET-Flaschen und 67% der Batterien zur Wiederverwertung gesammelt. Altpapier macht übrigens mehr als die Hälfte der zur Wiederverwertung gesammelten Haushaltabfälle aus. Pro Kopf der Bevölkerung werden jährlich rund 152kg Altpapier gesammelt. Die Menge der organischen Abfälle beträgt 1,3 Millionen Tonnen jährlich, davon werden rund 300’000 Tonnen von Privatpersonen kompostiert.

Zur Wiederverwertung werden auch Kühlschränke, CD und DVD, Holzabfälle, Altöl, elektrische Haushaltgeräte, Medizinalabfälle, chemische Produkte, Kleider und Schuhe gesammelt.