Hochschulpraktika

Die Schweizerische Botschaft in Israel bietet ein akademisches Praktikum für 6 Monate mit Option auf Verlängerung auf ein Jahr an. Ein solches Praktikum ermöglicht es, Erfahrung auf dem Gebiet der internationalen Beziehungen, der Politik, des Rechts, der Wirtschaft und der Kultur zu sammeln. Der/die PraktikantIn nimmt umfassend an den täglichen Aktivitäten und Veranstaltungen der Botschaft teil und trägt dazu bei, die Interessen der Schweiz in Israel zu repräsentieren.

Anforderungen

  • Schweizer Nationalität oder Niederlassungsbewilligung in der Schweiz
  • Gute mündliche und schriftliche Deutsch-, Französisch- und Englischkenntnisse (Hebräisch sowie weitere Sprachen von Vorteil)
  • Interesse für den Nahen Osten
  • Selbständigkeit bei der Arbeit und Recherche
  • Krisenresistenz und Bereitschaft in einem volatilen Kontext zu leben und zu arbeiten
  • Abgeschlossenes Studium (Minimum Bachelor): Das Ende des Studiums liegt bei Antritt des Praktikums weniger als ein Jahr zurück (längere Auslandsaufenthalte, Zivil- oder Militärdienst sowie Mutterschaftsurlaub sind in dieser Frist nicht inbegriffen). 
  • Abgesehen von Praktika keine Berufserfahrung in diesem Bereich. Die Gesamtdauer der Praktika bei der Bundesverwaltung und dem Praktikum bei der Botschaft dürfen 12 Monate nicht überschreiten.

Modalitäten

Dauer des Praktikums: 6 Monate mit eventueller Verlängerung um 3 - 6 Monate.

Zeitraum: Oktober 2024 bis März 2025

Entlöhnung: Der/die PraktikantIn erhält eine monatliche Vergütung. Die Auslagen für die Reise und die Unterkunft sind von dem/der PraktikantIn zu tragen.

Bewerbung

Die Bewerbungsdossiers (Motivationsschreiben, CV, Kopien von Diplomen, Praktikums- und Arbeitszeugnisse) sind bis spätestens zum 6. Juli 2024 per E-Mail an folgende Adresse zu richten:

telaviv@eda.admin.ch