Schweizerisches Generalkonsulat in Montreal

Generalkonsulat der Schweiz in Montreal. ©DFAE

COVID-19

Angesichts der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie musste das Generalkonsulat seine Aktivitäten anpassen und den Zugang für die Öffentlichkeit bis auf Weiteres einschränken, um soziale Distanzierungsmassnahmen einzuhalten. 

Persönlicher Besuch beim Generalkonsulat

Konsularische Dienstleistungen werden nur nach Terminvereinbarung angeboten.

Bürgerinnen und Bürger, die solche Dienstleistungen benötigen, werden gebeten, einen Termin zu vereinbaren, bevor sie zum Generalkonsulat kommen. Sie können uns per E-Mail unter montreal@eda.admin.ch kontaktieren.

Nur Kunden (ohne Begleitpersonen) mit einem Termin können das Gebäude betreten. Gemäss den Vorschriften der Regierung von Quebec wird das Tragen einer Maske empfohlen.

+++

Reise in die Schweiz

Schweizer Bürgerinnen und Bürger müssen im Besitz eines gültigen Schweizer Passes sein, um aus Kanada in die Schweiz einzureisen.

Für Personen, die aus allen anderen EU/EFTA-Staaten oder aus Drittstaaten wie Kanada einreisen, bestehen weiterhin strikte Einreisebeschränkungen, abgesehen von einigen Ausnahmen. Für nähere Informationen konsultieren Sie bitte die Website des Staatssekretariats für Migration: FAQ Einreisebeschränkungen.

Bitte beachten Sie die Empfehlungen des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA: Was rät das EDA?

Quarantäne in der Schweiz

Eine Person, die mit einer am neuen Coronavirus erkrankten Person in engem Kontakt stand, muss in Absprache mit der zuständigen kantonalen Stelle in Quarantäne. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit BAG: Isolation und Quarantäne.

Reise nach Kanada

Informationen über Massnahmen im Zusammenhang mit den Einreise- und Aufenthaltsbedingungen in Kanada finden Sie auf der Website der kanadischen Regierung (Französisch oder Englisch).

Die praktischen Aspekte der Umsetzung dieser Massnahmen liegen in der Verantwortung der kanadischen Behörden.

+++ 

Lebensbescheinigung für AHV

Aufgrund der Pandemie COVID-19 akzeptiert die Schweizerische Ausgleichskasse (SAK) in Genf nun die vom Versicherten ausgefüllte und unterzeichnete Lebensbescheinigung. Das ausgefüllte Zertifikat kann an das Generalkonsulat in Montreal geschickt werden, das es an die zuständige Stelle in Genf weiterleitet.

Sie haben auch die Möglichkeit, das Lebenszertifikat (Vorder- und Rückseite) direkt an das SAK per E-Mail zu senden: sedmaster@zas.admin.ch.

+++

Für Informationen im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus (COVID-19) sind insbesondere die Informationen und Anweisungen der lokalen Behörden sowie die Empfehlungen der Weltgesundheits-organisation WHO zu beachten.

Health Canada

WHO

Auf Bundesebene informiert das Bundesamt für Gesundheit BAG die Bevölkerung über das neue Coronavirus COVID-19 und erlässt Reise-Empfehlungen.

Bundesamt für Gesundheit

+++

Die Reisehinweise des EDA bieten Reisenden eine Grundlage für die Vorbereitung ihrer Reise, indem sie über mögliche Risiken informieren und gewisse Vorsichtsmassnahmen empfehlen. Sie sind eine Ergänzung zu anderen Informationsquellen.

Reisehinweise EDA

Nachricht an Schweizer mit Wohnsitz in Kanada (Englisch/Französisch) - Coronavirus Information

Nachricht an Schweizer mit Wohnsitz in den Bahamas (Englisch) - Coronavirus Information

+++ 

Schweizer Reisende im Ausland sollen sich auf der «Travel Admin App» registrieren. Laden Sie die App herunter und registrieren Sie Ihre Reise.

Travel Admin für iPhone

Travel Admin für Android

Mehr Informationen: Medienmitteilung des Bundesrats (19.03.2020)

+++ 

Bei Notfällen ausserhalb der Bürozeiten wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Helpline des EDA unter helpline@eda.admin.ch oder telefonisch unter +41 800 24 7 365 oder +41 58 465 33 33.

Helpline EDA

Visa & Einreise in die Schweiz

Visabestimmungen, Einreichung Visumantrag, Formulare und Visumkosten sowie Informationen zum Aufenthalt in der Schweiz

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an die zuständige Schweizer Vertretung

Detaillierte Informationen finden Sie auf der französischen und englischen Seite.