Öffentliche Institutionen und Dienstleistungen

Nachhaltiges, inklusives Wachstum bedingt wirksame öffentliche Institutionen und Dienstleistungen, die allen Schichten der Bevölkerung zugutekommen. Ohne Rechtssicherheit oder Wasserversorgung können beispielsweise Kleinunternehmer nur mit Mühe eine Firma aufbauen und Arbeitsplätze schaffen. Das SECO arbeitet zu Öffentliche Institutionen und Dienstleistungen mit den folgenden drei Prioritäten

  • Öffentliche Finanzen stärken: Solide öffentliche Finanzen sind ein Pfeiler für wirtschaftliches Wachstum. Die meisten Staaten können nicht lange über ihre Verhältnisse leben. Früher oder später bezahlen die Bürger die Konsequenzen einer ausufernden Verschuldung oder Geldentwertung teuer.
  • Finanzsektor leistungsfähiger gestalten: Damit Unternehmen und Menschen ihr Potential ausschöpfen können, braucht es ein stabiles Wirtschafts- und Finanzumfeld. Eine gute Regierungsführung im Finanzsektor ist dafür unerlässlich. Das SECO unterstützt den Aufbau von entsprechenden Institutionen. Dies schliesst auch Gesetze und Politiken ein, die wirtschaftliche Aktivitäten fördern und internationalen Regeln und Normen entsprechen.
  • Basisdienstleistungen stärken: Eine zuverlässige Infrastruktur ist entscheidend dafür, dass ein Land sich wirtschaftlich entwickelt und die Armut gemindert wird. Bevölkerung und Wirtschaft wollen mit Wasser versorgt sein, ihre Abwässer und Abfälle müssen entsorgt werden. Zudem sollen diese Basisdienstleistungen erschwinglich sein. Das SECO unterstützt die Partnerländer mit Investitionen, Beratung, Schulungen und Expertisen.

Mehr Information zum Thema Öffentliche Institutionen und Dienstleistungen finden sie hier