Schweizerische Botschaft in Mexiko

Wichtige Mitteilung

Aufgrund der Covid-19-Pandemie bestehen für die Einreise in die Schweiz besondere Bestimmungen. Bitte beachten Sie die Informationen des Bundesamts für Gesundheit (BAG).

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website des Staatssekretariats für Migration (SEM).

Im folgenden Dokument finden Sie Informationen zu den neuen Gesundheitsmassnahmen an der Grenze, zum Schweizer Covid-Zertifikat und zu den Impfungen für die Schweizer Gemeinschaft im Ausland.

Neue Massnahmen

Der Bundesrat hat am 19.01.2022 die grenzsanitarischen Massnahmen angepasst, die er ergriffen hatte, um die Verbreitung der Virusvariante Omikron in der Schweiz nach Möglichkeit zu verlangsamen.

Für die Einreise, respektive das Boarding, gilt neu die 3G-Regel (geimpft, genesen oder negativ getestet). D.h. Die Pflicht für geimpfte und genesene Personen, vor der Einreise in die Schweiz ein negatives Resultat eines PCR- oder eines Antigen-Schnelltests vorzuweisen, wird aufgehoben. Zudem wird die Pflicht, zwischen dem vierten und dem siebten Tag nach der Einreise einen Test durchzuführen, aufgehoben und die Erfassung der Kontaktdaten (SwissPLF) wird neu auf Personen beschränkt, die per Flugzeug und Fernverkehrsbussen in die Schweiz einreisen.

Diese Neuerungen der Covid-Verordnung über den internationalen Personenverkehr treten per 22.01.22, 00:00 Uhr in Kraft.

Der Bundesrat hat mit Gültigkeit ab dem 20.12.2021 das Testregime bei der Einreise angepasst. Vor der Einreise in die Schweiz werden neben PCR-Tests, die nicht älter als 72 Stunden sind, auch Antigen-Schnelltests akzeptiert, die nicht älter als 24 Stunden sind. Auf die Pflicht eines zweiten Tests 4 bis 7 Tage nach der Einreise in die Schweiz wird bei geimpften und genesenen Personen verzichtet.

Gerne verweisen wir auf die Seiten des BAG und des SEM für weitere Informationen:

Bundesamts für Gesundheit (BAG).

Staatssekretariats für Migration (SEM)

Jede Person, die in die Schweiz einreist, muss ein ausgefülltes Einreiseformular vorlegen Es ist daher wichtig, das elektronische Einreiseformular frühestens 48 Stunden vor der Reise auf einem Computer oder Smartphone auszufüllen, um einen QR-Code per E-Mail zu erhalten. Dieser Code muss bei der Ankunft in der Schweiz zur Kontrolle bereitgehalten werden. Die Grenzkontrollbehörde kann eine Geldstrafe verhängen, wenn das Einreiseformular nicht ausgefüllt wurde oder wenn die Angaben falsch sind.

Schweizer Covid-Zertifikat für im Ausland geimpfte Personen 

Detailinformationen finden Sie auf der Webseite «Coronavirus: Erhalt und Gültigkeit eines Zertifikats».

COVID-19 MEXICO

Häufig gestellte Fragen (FAQ): Wichtige Bestimmungen bezüglich COVID-19 für Schweizer Touristen und in Mexiko ansässige schweizerische Staatsbürger, mexikanische Staatsbürger für Visaangelegenheiten und Gesundheitsfragen.

Änderung der Öffnungszeiten der Botschaft (COVID-19):

Angesichts des durch COVID-19 verursachten Gesundheitsrisikos ist diese Botschaft bis auf Weiteres montags bis freitags nur nach Vereinbarung von 9:00 bis 12:00 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich.

Coronavirus (COVID-19)

Aufgrund der weltweit prekären Gesundheitssituation, wird sich diese Botschaft auf die unabdingbaren Angelegenheiten konzentrieren. Für alle Besuche auf dieser Botschaft wird ab dem 20. März ein Termin benötigt. Alle vorgängig abgemachten Termine, sei es für einen neuen Pass, einen Visumantrag, gelten nach wie vor.

Die Botschaft steht Ihnen via E-Mail mexicocity@eda.admin.ch und Telefon +52 55 9178 4370 zur Verfügung.

Auf folgenden Internetseiten finden Sie ständig aktualisierte Informationen zum Thema COVID-19 und die entsprechenden Hinweise und Ratschläge zu den Themen Gesundheit und Reisen:

Für allgemeine Informationen:

Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Für detaillierte Informationen zur aktuellen Situation in der Schweiz, sowie in Mexiko und Belize:

Bundesamt für Gesundheit (OFSP)

BAG COVID-19

Infoline Coronavirus: +41 58 463 00 00

La Secretaría de Salud de México

Ministry of Health of Belize

COVID-19

Der Bundesrat rät, bis auf weiteres auf nicht dringliche Auslandreisen zu verzichten.

Es wird empfohlen, sich vor Ihrem Reiseantritt direkt über die lokale Situation am Zielort via Reisehinweise zu informieren.

Botschaftsgebäude in Mexiko-Stadt.
Botschaftsgebäude in Mexiko-Stadt. © EDA

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsordnung, Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Warnung

Die Schweizerische Botschaft in Mexiko informiert über Angebote betreffend Arbeits- und Studentenvisa von einem Absender workfutureprogressmex@pb05.ascendbywix.com, bei welchen es sich um Betrug handelt. Dieser Absender hat nichts mit der Bundesverwaltung und der Botschaft zu tun, weshalb diese Angebote als nichtig betrachtet werden. Bitte bezahlen Sie keine Gebühren!

Schweiz und Mexiko

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an die zuständige Schweizer Vertretung

Visa – Einreise in die Schweiz und Aufenthalt

Informationen über Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen in der Schweiz, Verfahren zur Einreichung eines Einreisevisumantrags, Visumantragsformular und Kosten

Newsletter

Die Schweizer Botschaft informiert mit Newsletter über Kultur, Wissenschaft und Politik

Aktuell

Lokale und internationale Nachrichten und Veranstaltungen

Swiss Business Hub Mexico

Der Swiss Business Hub Mexico unterstützt kleine und mittlere Unternehmen aus der Schweiz und Liechtenstein in Mexiko und mexikanische Firmen in der Schweiz.

Partner

Liste der Partner, die unsere Projekte unterstützen.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der spanischen Seite.