Aufenthaltsbewilligung

Für die Einreise zum Daueraufenthalt benötigen Sie einen gültigen Reisepass und je nach Land ein Visum. Aufenthaltsbewilligungen werden von den offiziellen Vertretungen des Ziellandes (Botschaft oder Konsulate) in der Schweiz erteilt. Pensionierte müssen in der Regel finanzielle Sicherheiten und eine Krankenversicherung vorweisen können.

Dank der Bilateralen Abkommen Schweiz-EU werden Schweizerinnen und Schweizer in den EU/EFTA-Ländern wie eigene Staatsangehörige behandelt: Sie können mit einer Identitätskarte einreisen und im Land selber einen Daueraufenthalt anmelden.