Plattformen in der Schweiz

Die Plattformen in der Schweiz bilden Studienreisen und die Nutzung von Grossveranstaltungen mit globaler Bedeutung.
© Präsenz Schweiz, EDA

Die internationale Kommunikation findet nicht nur ausserhalb unserer Grenzen statt: Die Aktivitäten in der Schweiz sind ebenfalls ein wichtiges Element der Landeskommunikation.

Ausländische Delegationen

Mit den ausländischen Delegationen werden primär Medienschaffende und Meinungsführende aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sowie Studierende erreicht. Dabei werden die Schwerpunktthemen der Landeskommunikation - sowohl die Hintergründe zu politisch kritischen Themen als auch die Stärken der Schweiz - kommuniziert.

Jedes Jahr werden zwischen 55 und 65 Studienreisen durchgeführt, d.h. insgesamt 700 bis 900 Personen besuchen die Schweiz.

Grossveranstaltungen und renommierte Institutionen von globaler Bedeutung

Internationale Grossveranstaltungen und renommierte Institutionen von globaler Bedeutung in der Schweiz - z.B. Weltwirtschaftsforum, Art Basel, ETH, Weltklasse Zürich - sind für das Image der Schweiz im Ausland sehr förderlich. Präsenz Schweiz strebt deshalb eine verstärkte Zusammenarbeit im Rahmen etablierter Anlässe an.

Gleichzeitig organisiert Präsenz Schweiz thematische Veranstaltungen mit Partnern aus dem öffentlichen und privaten Sektor.