Eine Welt 2/2012

Reihe Eine Welt
Ausgabe 2/2012
Monat 6
Jahr der Publikation 2012
Anzahl Seiten 36
Grösse 10.6 MB
Preis kostenlos
Eine Welt 2/2012
(PDF, Anzahl Seiten 36, 10.6 MB, Deutsch)

Fragile Staaten / Afghanistan / Palästina

Dossier Fragile Staaten

Die alle und alles quälende Unsicherheit
Rund 1,5 Milliarden Menschen leben in fragilen und konfliktbetroffenen Ländern, was die Entwicklungszusammenarbeit vor immer neue Herausforderungen stellt

«Die Hilfe ist zur Akteurin im Konflikt geworden»
Der Ökonom Nishan de Mel aus Sri Lanka hinterfragt die Wirkung der Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit in seiner Heimat während des Krieges

Gleicher Inhalt, anderer Ansatz
Auch unter schwierigsten Umständen blieb die Schweiz in Nepal aktiv

Heikle Transition im Südsudan
Trotz Unabhängigkeit bleibt der Frieden zerbrechlich

Horizonte

Vorwärts in die Vergangenheit?
Afghanistan ist im Umbruch und steht vor der bangen Frage, was nach dem geplanten Abzug der Nato-Truppen in zwei Jahren geschieht

Aus dem Alltag von...
Marianne Huber, DEZA-Koordinatorin in Kabul

Mit 13 wurde ich verheiratet
Zahra Yaganah über ihr Leben und Engagement für Menschenrechte in ihrer Heimat

DEZA

Ein Notariatssystem für Kosovo
Die Schweiz unterstützt Kosovo bei der Ausbildung von Notaren und Notarinnen

Biolandbau – Bewährungsprobe in den Tropen
In Kenia, Indien und Bolivien führt das Schweizer Forschungsinstitut für biologische Landwirtschaft vergleichende Studien durch

Forum

Humanitäre Hilfe ist keine Feuerwehr
Ein Interview mit Manuel Bessler, der seit letztem Jahr den Direktionsbereich Humanitäre Hilfe bei der DEZA leitet

Holz als Spielball von Macht und Korruption
Carte blanche: Die Nepalesin Rubeena Mahato über Erfolge und drohende Gefahren einer breit abgestützten Waldnutzung in ihrer Heimat

Kultur

Hip-Hop und Graffitis statt Bomben
In Israel, Gaza und dem Westjordanland blüht, über alle Grenzmauern hinweg, eine eigenständige palästinensische Hip-Hop-Szene
 

Gratis-Abo (nur in der Schweiz bestellbar)

Bestellen