Curriculum Vitae Christian Frutiger

Vizedirektor, Leiter des Direktionsbereichs Globale Zusammenarbeit

Botschafter Christian Frutiger ist Vizedirektor und Leiter des Direktionsbereichs Globale Zusammenarbeit der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) der Schweiz. In dieser Position ist er für die fünf thematisch ausgerichteten Globalprogramme der DEZA verantwortlich, welche sich in den Bereichen Klimawandel, Wasser, Migration, öffentliche Gesundheit und Ernährungssicherheit im internationalen Politikdialog für die Lösung globaler Herausforderungen und für eine entwicklungsfördernde, inklusive Gestaltung der Globalisierung einsetzen. Auch die Pflege des Dialogs mit multilateralen Institutionen sowie die Vergabe von finanziellen Beiträgen an 14 für die Schweiz prioritäre multilaterale Organisationen sind in seinem Aufgabenbereich. Unter seiner Leitung kümmert sich der Direktionsbereich Globale Zusammenarbeit um die Beobachtung internationaler Trends in der Entwicklungspolitik und nimmt für die gesamte DEZA eine Unterstützungsfunktion im Bereich des Informationsmanagements wahr.

Christian Frutiger wechselte 2019 von der Privatwirtschaft in die Bundesverwaltung. Er verfügt über langjährige Erfahrung auf allen Kontinenten in den Bereichen der sozialen, humanitären und wirtschaftlichen Entwicklung. In seiner beruflichen Laufbahn war er im Wesentlichen für zwei Arbeitgeber tätig: das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) und Nestlé.

2007 trat er als Public Affairs Manager für die Bereiche Menschenrechte, Wasser und multilaterale Beziehungen bei Nestlé ein. 2012 wurde er zum Deputy Head Global Public Affairs und 2016 zum Vizepräsidenten und Global Head of Public Affairs des Konzerns befördert.

Von 1994 bis 1999 führte er Feldmissionen für das IKRK durch. Im Jahr 2000 kehrte er in die Schweiz zurück, wo er vorerst als stellvertretender Chef für die Aktionen des IKRK in Osteuropa und ab 2002 als Leiter der Abteilung Aussenressourcen tätig war.

Christian Frutiger, geboren 1966, heimatberechtigt in Ringgenberg, verfügt über ein Übersetzerdiplom Deutsch/Französisch/Englisch, einen Bachelor of Arts in Russisch, Englisch und Politikwissenschaften sowie einen Executive Master in Kommunikationsmanagement. Er spricht Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch und Russisch.