Projekte

Resultate filtern nach
Status    

Objekt 13 – 24 von 61

Projekt abgeschlossen

PAMPAT- Facilitating market access for typical agro products

01.11.2013 - 31.12.2018

The project aims at improving performance, market access and socio-economic conditions of the the harissa (chili pepper paste), the fig of Djebba and the prickly pear value chains in Tunisia. It strengthens the governance, the productivity, the quality compliance with labels and the product development of these products.


Projekt abgeschlossen

Education for Employment program

01.01.2013 - 31.12.2017

The E4E program is to provide Arab Youth in the client countries in the Middle East and Northern Africa (MENA) with skills that are relevant to the marketplace, so that Arab Youth can earn a better future. The program is implemented by the International Finance Corporation (IFC).


Projekt abgeschlossen

Micro, Small, and Medium Entreprise Technical Assistance Facility Phase II

01.10.2012 - 31.12.2017

The joint World Bank/IFC Micro, Small and Medium Enterprise ('MSME') program for the Middle-East and North Africa Region is a multi-donor technical assistance facility ('the Facility') that aims to improve access to finance for MSMEs, promote sustainable job creation, and encourage private-sector led growth in six countries: Egypt, Jordan, Lebanon, Libya, Morocco, Tunisia and West Bank & Gaza.


Projekt abgeschlossen

Waster Water Treatment Plant in Thala and Feriana

01.03.2012 - 31.12.2018

This project aims at implementing wastewater infrastructure in the cities of Thala (15'000 inhabitants) and Fériana (27'000 inhabitants) in the Governorate of Kasserine, Tunisia. The infrastructure includes the financing of the treatment plants, the extension of the wastewater networks and pumping stations for both cities.


Projekt abgeschlossen

Swiss IMF Technical Assistance Subaccount, LoU South

17.10.2010 - 31.12.2015

Under the Letter of Understanding (LoU) South, the State Secretariat for Economic Affairs (SECO) is financing through a dedicated Trust Fund ('the Subaccount') Technical Assistance (TA) implemented by the International Monetary Fund (IMF) in Africa, East Asia, and Latin America.


Projekt abgeschlossen

Wiederaufbau nach dem Notstand

Ein Gebäude mit UNHCR-Fahnen und zwei verschleierten Frauen auf einem Balkon.

01.01.2016 - 31.12.2016

Die Zerstörung in Syrien ist enorm, und die Zahl der Obdachlosen wächst stetig. Das UNO-Hochkommissariat für Flüchtlinge koordiniert die Wiederaufbauarbeiten vor Ort. Seit Beginn der Syrien-Krise hat die DEZA 13,4 Millionen Franken an die Organisation für ihre Arbeit in Syrien überwiesen. Schweizer Experten waren zudem an der Entwicklung langfristig ausgerichteter Baustandards für die Rückkehr von vertriebenen Bevölkerungsgruppen beteiligt.

Land/Region Thema Periode Budget
Irak
Jordanien
Libanon
Marokko
Syrien
Tunesien
Jemen
Migration
Zwangsvertreibung (Flüchtlinge, Binnenvertriebene, Menschenhandel)

01.01.2016 - 31.12.2016


CHF 6'000'000



Berufsbildung in Tunesien – Beschäftigung als Ziel

In Tunesien können Jugendliche auf Stellensuche dank einem DEZA-Programm Fach- und Sozialkompetenzen erwerben, die in der Berufswelt gefragt sind.

01.01.2016 - 31.12.2020

Ein DEZA-Programm erhöht die Arbeitsmarktfähigkeit von jungen Studienabgängerinnen und -abgängern in Tunesien. Es sieht Berufsbildungsangebote vor, welche praktische Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln, die in der Arbeitswelt erforderlich sind.

Land/Region Thema Periode Budget
Tunesien
Berufsbildung
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Berufsbildung
Schaffung von Arbeitsplätzen

01.01.2016 - 31.12.2020


CHF 9'603'475



Projekt abgeschlossen

Regionalradios als Katalysatoren der Demokratie

01.08.2015 - 30.11.2016

Nach der Revolution 2011 in Tunesien wurde die Stiftung Hirondelle von der DEZA beauftragt, Radio Tunisienne, das nationale Radio von Tunesien, zu professionalisieren. Einer der Regionalsender, Radio Gafsa, erhielt fachliche und finanzielle Unterstützung mit dem Ziel, ein öffentliches Informationsorgan aufzubauen, das zuverlässig und unabhängig berichtet. Das Projekt wurde in der Folge auf vier weitere Regionalsender ausgeweitet.

Land/Region Thema Periode Budget
Tunesien
Governance
Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT)
Dezentralisierung

01.08.2015 - 30.11.2016


CHF 921'066



Projekt abgeschlossen

Berufsbildung in Tunesien – Beschäftigung als Ziel

Vier junge Angestellte einer Übungsfirma mit ihren Arbeitszeugnissen

15.07.2012 - 31.12.2015

Die hohe Jugendarbeitslosigkeit war bei den Revolutionen, die die nordafrikanischen Länder 2011 erschütterten, ein wichtiger Faktor. Die DEZA will einen Beitrag zur Verbesserung der Berufsbildung in Tunesien leisten. Ihr Projekt bietet jungen Studienabgängerinnen und ‑abgängern die Möglichkeit, bei einem Praktikum in einer Übungsfirma, wie es sie in der Schweiz schon seit langem gibt, praktische Kompetenzen zu erwerben. Aufgrund der erzielten Erfolge wird das Projekt der Schweiz bis 2020 verlängert.

Land/Region Thema Periode Budget
Tunesien
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Berufsbildung
Schaffung von Arbeitsplätzen
Berufsbildung
KMU Förderung

15.07.2012 - 31.12.2015


CHF 3'150'000



Projekt abgeschlossen

Die Schweiz bringt in Nordafrika ihre international anerkannte Expertise im Bereich Reform des Sicherheitssektors ein

01.11.2011 - 31.12.2016

Die Volksaufstände in Nordafrika anfangs 2011 richteten sich nicht zuletzt auch gegen die Sicherheitskräfte, welche die diktatorischen Regimes in Ägypten, Libyen und Tunesien über Jahrzehnte stützten. Entsprechend ist die Neuorientierung der bewaffneten Staatsgewalten – Armee, Polizei und Sicherheitsdienste – eine vordringliche Aufgabe im Hinblick auf eine erfolgreiche demokratische Transition. Die Schweiz verfügt mit dem Genfer Zentrum für die zivile Kontrolle von Streit- und Sicherheitskräften (DCAF) über international anerkannte Expertise. Seit 2011 werden die Partnerländer auf Anfrage rasch und gezielt im Prozess zur Reform des Sicherheitssektors unterstützt. Dabei präsentieren sich die Herausforderungen in Tunesien, Marokko, Libyen und Ägypten trotz aller Gemeinsamkeiten recht unterschiedlich.

Land/Region Thema Periode Budget
Maghreb
Konflikt & Fragilität
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Governance
Steuerung und Reform der Sicherheitssysteme
Finanzsektorpolitik
Weiterentwicklung von Recht und Rechtsprechung

01.11.2011 - 31.12.2016


CHF 3'307'792



Projekt abgeschlossen

15'000 neue Arbeitsplätze im postrevolutionären Tunesien

© DEZA

01.07.2011 - 31.03.2018

Mit dem Projekt I-SEMER (Schweizer Initiative für Beschäftigung und für ländliche Kleinst- und Kleinunternehmen) sollten über einen Zeitraum von vier Jahren in vier benachteiligten Bezirken Tunesiens 10'000 Arbeitsplätze für junge Menschen geschaffen werden. Dieses Ziel wurde übertroffen. Das Projekt, das in Zusammenarbeit mit tunesischen Partnern realisiert wird, stellte die erste konkrete Unterstützung der Schweiz in diesen benachteiligten Gebieten des postrevolutionären Tunesiens dar.

Land/Region Thema Periode Budget
Tunesien
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Schaffung von Arbeitsplätzen
KMU Förderung

01.07.2011 - 31.03.2018


CHF 8'441'000



Participation active des citoyennes et citoyens tunisiens – PACT

01.01.2026 - 31.12.2028

La Suisse veut contribuer à la transition démocratique de la Tunisie suite à la révolution de 2011. Cette transition passe par une participation accrue des citoyens, en particulier des jeunes, dans la gestion des affaires publiques à travers la mise en place de mécanismes de participation inclusive. La Suisse entend promouvoir des initiatives citoyennes faisant la promotion d’une culture de redevabilité des acteurs politiques auprès des communautés tout en formant les nouveaux élus locaux dans le cadre de la décentralisation.

Objekt 13 – 24 von 61