Projekte

Resultate filtern nach
Status    

Objekt 1 – 12 von 148

Projekt abgeschlossen

Abwechslungsreiche und nachhaltige Ernährung vom Feld bis auf den Teller

Ein kleines afrikanisches Mädchen sperrt den Mund weit auf; es wird von seiner Mutter mit dem Löffel gefüttert.

01.12.2014 - 31.12.2017

Fehlernährung betrifft weltweit über zwei Milliarden Menschen. In Sambia und Uganda, zwei davon besonders betroffenen Ländern, führt die DEZA mit der internationalen NGO SNV ein massgeschneidertes Programm zum Kampf gegen die Fehlernährung durch. Die Familien spielen bei dieser Aktion, die nachhaltige Landwirtschaft und angemessene Nahrung verbindet, die Hauptrolle.

Land/Region Thema Periode Budget
Afrika
Landwirtschaft und Ernährungssicherheit
Landwirtschaftliche Entwicklung
LANDWIRTSCHAFT, FORSTWIRTSCHAFT, FISCHEREI
Förderung der Landwirtschaft

01.12.2014 - 31.12.2017


CHF 3'000'000



AfDB/AfDF: Afrikanische Entwicklungsbank / Afrikanischer Entwicklungsfonds – Core Contribution

01.05.2014 - 31.12.2023

Aufgabe der Afrikanischen Entwicklungsbank (AfDB) und des Afrikanischen Entwicklungsfonds (AfDF) ist es, nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung in Afrika zu fördern, indem sie gute Regierungsführung, die Entwicklung des Privatsektors, die Infrastruktur sowie Hochschul- und Berufsbildung unterstützen. Die Schweiz unterstützt den AfDF seit seiner Gründung 1972 und ist Mitglied seit 1982.

Land/Region Thema Periode Budget
Afrika
Andere
Nicht spezifizierter Sektor
OTHER MULTISECTOR
Multisektorielle Hilfe

01.05.2014 - 31.12.2023


CHF 207'759'519



Projekt abgeschlossen

Händewaschen soll eine Selbstverständlichkeit werden

Mithilfe von Markern wird hier nachgewiesen, wie gründlich die Kinder ihre Hände gewaschen haben

01.04.2012 - 30.06.2014

In den Entwicklungsländern sind Durchfall und akute Entzündungen der Atemwege die Hauptursache der Kindersterblichkeit (zwei Drittel der Todesfälle) – fünfmal mehr als Malaria und dreizehnmal mehr als HIV/Aids. Gründliches Händewaschen mit Seife schützt wirksam vor diesen Infektionskrankheiten. In Indien will die DEZA das Händewaschen mit einer grossen Aufklärungskampagne fördern, an der sich soziale Medien, Cricketstars und Bollywood beteiligen.

Land/Region Thema Periode Budget
Afrika
Indien
Wasser
Gesundheit
Trinkwasser und Siedlungshygiene (WASH) (bis 2016)
Infektionskrankheit
WASSERVERSORGUNG & SIEDLUNGSHYGIENE
GESUNDHEIT
Trinkwasser-Grundversorgung und Siedlungshygiene
Bekämpfung von Infektionskrankheiten

01.04.2012 - 30.06.2014


CHF 1'200'000



Projekt abgeschlossen

Mikrokredite zur Sicherstellung der Wasserversorgung und zur Generierung von Einkommen

01.02.2012 - 31.12.2015

Die ländliche Bevölkerung Westafrikas verfügt nur selten über die Mittel, die für Investitionen in die Wasserversorgung notwendig sind. Die Kleinproduzenten wissen jedoch, dass sie Einkommen generieren könnten, wenn sie Zugang zu Wasser hätten. Um solche Anlagen zu finanzieren, hat die DEZA in Westafrika ein Pionierprojekt im Mikrofinanzbereich entwickelt.

Land/Region Thema Periode Budget
Afrika
Beschäftigung & Wirtschaftsentwicklung
Landwirtschaft und Ernährungssicherheit
Informal banking & insurance
Landwirtschaftliche Wasserressourcen
BANKGESCHÄFT UND FINANZDIENSTLEISTUNGEN
WASSERVERSORGUNG & SIEDLUNGSHYGIENE
Informelle und halbformelle Finanzintermediäre
Landwirtschaftliche Wasser-Ressourcen

01.02.2012 - 31.12.2015


CHF 4'925'000



Projekt abgeschlossen

Mit Polizistinnen die Straflosigkeit bekämpfen

Kolleginnen umringen Generalin Rasooly.

01.10.2010 - 01.10.2015

Die DEZA unterstützt die Anstellung von Frauen bei der nationalen Polizei Afghanistans, da dies die Professionalität und Integrität der Ordnungskräfte stärkt. Frauen, die Opfer von Gewalt werden, fassen eher Vertrauen, wenn sie bei Polizistinnen Anzeige erstatten können.

Land/Region Thema Periode Budget
Afghanistan
Konflikt & Fragilität
Menschenrechte
Steuerung und Reform der Sicherheitssysteme
Menschenrechte (inkl. Frauenrechte)
REGIERUNG UND ZIVILGESELLSCHAFT
REGIERUNG UND ZIVILGESELLSCHAFT
REGIERUNG UND ZIVILGESELLSCHAFT
Steuerung und Reform der Sicherheitskräfte
Steuerung und Reform der Sicherheitskräfte
Menschenrechte

01.10.2010 - 01.10.2015


CHF 2'482'000



Geplantes Projekt

Retain Access in Afghanistan (RAA)

01.01.2023 - 31.12.2030

The security situation in Afghanistan remains a major concern for humanitarian and development actors. To continue their vital work in favour of the poor and vulnerable, they depend on reliable security reports and advisory services, on independent analyses of political events and trends, and on physical access to remote and conflict-affected areas. Through the Retain Access in Afghanistan Programme, the SDC will continue its support to three organisations that provide these essential services under a programmatic approach, strengthening the humanitarian-development nexus.


Agricultural Services and Livelihood Improvement (ASLI)

01.10.2020 - 31.07.2028

Farming households in the Central Highlands of Afghanistan suffer from high levels of poverty and food insecurity. Their agricultural productivity remains low due to insufficient access to inputs and information. The Agricultural Services and Livelihood Improvement (ASLI) project aims to improve the livelihoods of poor rural families by strengthening the public extension system at subnational level to enable targeted, demand-driven agricultural service delivery.


Geplantes Projekt
Geplantes Projekt

FarhangSara - Promotion of Cultural and Artistic Expressions to Strengthen Shared and Diverse Values as well as Peaceful Interactions

01.07.2019 - 30.06.2025

The project aims to strengthen shared and diverse values as well as peaceful interaction among people through cultural and artistic expressions. The project will particularly promote cultural and artistic forms that have been neglected. It will work with female and male artists as well as cultural and art organizations/institutions (public and private). It will promote the active participation of the society at large in cultural activities.


Mainstreaming Ecological Organic Agriculture (EOA) into Agricultural Systems in Africa

01.05.2019 - 30.04.2023

Current agricultural and food systems rely greatly on non-renewable external inputs, impact negatively on soils, water, biodiversity, nutrition and health. Switzerland supports the Ecological Organic Agriculture Initiative that promotes a viable alternative in Africa to ensure sustainable agricultural development, food and nutrition security of smallholder farmers in an environmentally sustainable manner, thereby contributing towards a more sustainable global food system.


Geplantes Projekt

Afghanistan Quality Learning (AQL)

01.03.2019 - 28.02.2029

The project will improve the quality of education in Afghanistan. Though it remains low, access to education has improved significantly over the past decade, but the low quality of education is increasingly recognized as a problem. Working through the competent directorates of the Ministry of Education, the project will strengthen methodology and subject-specific knowledge and promote community involvement for school improvements. Girls and boys will benefit from better learning in a conducive environment.


Afghanistan Quality Learning (AQL)

01.03.2019 - 31.03.2023

Though it remains low, access to education in Afghanistan has improved significantly over the past decade. The low standard of education however is a serious problem and impedes the development of the country. Working through the competent directorates of the Ministry of Education, the project therefore aims at improving the quality of education. This, by strengthening methodology and subject specific knowledge and promoting community involvement for school improvements.

Objekt 1 – 12 von 148