Finanzierungs- und Förderungspolitik

Die Schweiz verfolgt mit ihrer Forschungsförderung das Ziel, weiterhin eines der innovativsten Länder der Welt zu bleiben. Die öffentliche Forschungsfinanzierung setzt auf die Eigeninitiative der Forschenden, das Wettbewerbsprinzip und qualitative Förderkriterien.

Laborantin bei der Arbeit
© EDA, Präsenz Schweiz

  • In der öffentlichen Forschungsförderung ist der Bund zuständig für die Finanzierung des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) und der Schweizerischen Agentur für Innovationsförderung (Innosuisse). Auch unterstützt er die Forschungseinrichtungen des ETH-Bereichs sowie weitere, ausserhalb der Hochschulen angesiedelte Forschungsstätten. Die Kantone engagieren sich vor allem als Träger der Universitäten und Fachhochschulen.
  • Für den Bund gehört die Finanzierung von Bildung, Forschung und Innovation (BFI) zu den vorrangigen politischen Zielen. Die geplanten BFI-Investitionen des Bundes belaufen sich im Zeitraum 2017–2020 auf rund 26 Milliarden Franken.
  • 2017 hat der Schweizerische Nationalfonds (SNF) Förderungsbeträge von insgesamt 1037 Millionen Franken zugesprochen. 23% dieses Betrages entfallen auf die Geistes- und Sozialwissenschaften, 38% auf Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften, sowie 39% auf Biologie und Medizin.
  • Die bedeutendsten Forschungsprogramme sind in den Nationalen Forschungsschwerpunkten (NFS) zusammengefasst, womit die Schweizer Forschung in Bereichen von strategischer Bedeutung gefördert wird. Im Jahr 2017 hat der SNF 909 NFS-Projekte im Betrag von 514,6 Millionen Franken finanziert. Weitere Forschungsprogramme des SNF sind die Nationalen Forschungsprogramme (51 Projekte für 25,4 Millionen Franken) oder Synergia (33 Projekte für 70,7 Millionen Franken).
  • Innosuisse - Die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung fördert die wissenschaftsbasierte Innovation im Interesse von Wirtschaft und Gesellschaft. Sie unterstützt Innovationsprojekte, bietet Start-ups Trainings und Coachings an und fördert den Transfer von Wissen und Technologie. Im Jahr 2017 wurden 414 Projekte mit einem Bundesbeitrag von 132.1 Millionen Franken unterstützt.