Bildhauerei

Die bekanntesten Bildhauer der Schweiz sind Alberto Giacometti und Jean Tinguely.

Jo-Siffert-Brunnen von Jean Tinguely
Jo-Siffert-Brunnen – Jean Tinguely. © Swiss Image / Hans-Peter Siffert

Der international bekannteste Schweizer Bildhauer ist der Bündner Künstler Alberto Giacometti. Seine langgliedrigen, vom Surrealismus und Existentialismus inspirierten Menschenfiguren sind in Museen überall auf der Welt zu sehen. Über die bedeutendste Giacometti-Sammlung verfügt das Kunsthaus Zürich.

Eine weitere Richtung der Bildhauerei vertrat Jean Tinguely mit seinen kinetischen Maschinen aus Metallbauteilen. Eines seiner wichtigsten, dem Formel-I-Rennfahrer Jo Siffert gewidmeten Werke befindet sich in einem Park der Stadt Freiburg. Der gleichen Stilrichtung gehören auch die mobilen Figuren aus Metall von Walter Linck und die Eisenkolosse von Bernhard Luginbühl an.

Jean Tinguelys Ehefrau, die Französin Niki de Saint Phalle, machte sich ihrerseits einen Namen mit ihren riesigen, üppigen Frauenfiguren in bunten Farben. Eine von ihnen ziert die Decke der grossen Halle des Hauptbahnhofs Zürich. Die gotischen Figuren des Bündner Künstlers H.R. Giger sind im Film «Alien» zu sehen.